Hollomey Reisepreis


Der Reisepreis

Werner Hollomey, Mitglied der Werkgruppe Graz, ist neben seiner Arbeit als Architekt vor allem ein zeichnender Reisender. Mit dem Auge des Architekten und der Beobachtungsgabe des Zeichners hat er dabei ein beeindruckendes Portfolio von Reiseskizzenbüchern erstellt, die Erfahrungen seiner Reisen festhalten und diese Erfahrungen in gleichem Maße geprägt haben. Mit der Vergabe des Reisepreises ermöglicht Werner Hollomey jungen ArchitektInnen Reisen zur Erfahrungs- und Wissenserweiterung zu unternehmen.

Der Hollomey Reisepreis wird an für den GAD Award nominierte DiplomandInnen vergeben, die für die Erarbeitung Ihres Diplomprojekts Reisetätigkeit vorweisen können oder sich im Rahmen ihrer Arbeit thematisch mit Mobilität, fremden Ländern und Reisen beschäftigt haben. Die Ermittlung der Stipendiatin/des Stipendiaten erfolgt durch die GAD Jury.